grundschulung

Cell-Re-Active-Start Wissensreise

so wird man Cell-Re-Active Trainer

Da Sie durch einen Lern-Start von Zuhause aus am meisten Zeit und Geld sparen, senden wir Ihnen vorab das Cell-Re-Active Profi-Set zu. Dies enthält alle grundsätzlichen Tool´s für Sie, um professionell in Theorie und Praxis arbeiten zu können. Über das beigefügte CRT-Study-iPad können Sie wann, wie und wo Sie wollen in Ihrem geschützten Internetbereich Ihr Wissensstudium beginnen.

So lernen Sie Schritt für Schritt das Cell-Re-Active Training zu verstehen und es anzuwenden. Nach jeder Lerneinheit (ca. 60 – 90 Min.) erhalten Sie eine Wissensreflexion, um erkennen zu können, was Sie schon alles richtig verstanden haben. Alle Lernfilme stehen Ihnen nach und nach in der Cell-Re-Active Mediathek zur Verfügung.

So können Sie diese jeder Zeit als Möglichkeit nutzen, um auf aktuelle Fragen zielsichere Antworten zu finden. Zum Abschluss eines Kurses gibt es einen qualitätssichernden Test, den Sie so oft wiederholen können bis Sie bereit für das nächste Wissenslevel sind. Nachdem Sie die 3 CRT Basic Schritte Zuhause erfolgreich erlernt haben, ist es Zeit die Intensive Practical Trainingstage live zu erleben. Diese 3 Tage sind etwas ganz Besonderes. Einerseits da Ihnen ein zertifizierter Cell-Re-Active Dozent zur Seite steht, um Ihnen in Ihren praktischen Fähigkeiten Sicherheit zu vermitteln, andererseits erleben Sie das einmalige Cell-Re-Active Teamfeeling. Da Sie hier berufsübergreifend Kollegen treffen, die Ihnen durch Ihren regen Erfahrungsaustausch nicht nur viele Fragen beantworten können, sondern man auch gemeinsam Lösungen finden kann. Da ja alle Theralogy Cell-Re-Active Trainer das gleiche Ziel vor Augen haben: Die Wissensreise zum „Wissen was wirkt“!

Wenn Sie mehr unverbindliche Informationen haben möchten, nutzen Sie bitte den Cell-Re-Active Trainer Wissensreise Button und es wird sich Ihnen eine Tür zu dieser Reise öffnen.

CRT Basic Tablet Study

CRT I – BSNS „BASIC STUDY NERVOUS SYSTEM”

  • Grundlagenwissen von Diagnostik / Ursache – Symptom
  • Funktion und Aufgabe des Selbstheilungssystems
  • Grundlagen – Energiegewinnung von Zellen
  • Zellrelevante Prioritätsregeln
  • Das Bewegungsenergie-System der Zellen
  • Der Unterschied zwischen Reiz und Reflexion
  • Differenzieren der 2 von 3 Blockaden
  • Erfolgsgarantie, Gesetzmäßigkeiten
  • Der kostenlose Mitarbeiter
  • Der 1A-Test
  • Verständnislogik CRT-Schritt I NSYS
  • CRT-Training – Anlagen und Wirkung im NSYS
  • Gehirntraining für das Nervensystem
  • 3 komplette Trainingsabläufe erlernen

CRT II – BSMS „BASIC STUDY MERIDIAN SYSTEM”

  • Kommunikationstraining – wie mache ich mich verständlich
  • Logisches Intensivtraining – Was bedeutet es, wenn…
  • Bewegungsenergie, Verteilungsregel im MSYS
  • Das Regulationsprinzip im MSYS
  • Der CRT-Kommissar im Fall MSYS
  • Der 2A-Test MSYS
  • CRT-Training – Anlagen und Wirkung im MSYS
  • Gehirntraining für MSYS
  • Das 2-Stäbchen-Intensivtraining
  • Kompletter Ablauf CRT-Schritt II zum Nachmachen

CRT III – BSOS „BASIC STUDY ORGAN SYSTEM”

  • Wer fragt, führt. CRT „Rechte und Pflichten“
  • Logisches Intensivtraining
  • Gesetzmäßigkeiten der Bewegungsverteilung im Organsystem
  • Das Regulationsprinzip im OSYS
  • Hyper-Hypo-Gewebezustände
  • Der CRT-Kommissar im OSYS
  • Der 3A-Test OSYS
  • CRT-Training – Anlagen und Wirkung im OSYS
  • Gehirntraining für das OSYS
  • Kompletter Ablauf CRT-Schritt III zum Nachmachen

CRT BASIC INTENSIVE PRACTICAL TRAINING

BIPT I – NSYS Intensiv-Trainingstag

  • Ihre NSYS-Fragen – logische CRT-Antworten
  • Intensiv praktisch arbeiten in Schritt I
  • Erfahrungsaustausch über Anlage und Reaktion NSYS
  • Kommunikation für Klienten-Gewinnung
  • Heimtraining Schritt I erarbeiten

BIPT II – MSYS Intensiv-Trainingstag

  • Ihre MSYS-Fragen – logische CRT-Antworten
  • Intensiv praktisch arbeiten in Schritt II
  • Erfahrungsaustausch zwischen Anlage und Reaktion MSYS
  • Kommunikation für Klienten-Führung
  • Heimtraining Schritt II erarbeiten

BIPT III – OSYS Intensiv-Trainingstag

  • Ihre OSYS-Fragen – logische CRT-Antworten
  • Intensiv praktisch arbeiten in Schritt III
  • Erfahrungsaustausch zwischen Anlage und Reaktion OSYS
  • Kommunikation für Klienten-Erwartungshaltung
  • Heimtraining Schritt III erarbeiten